Aufruf zur Kundgebung vom 10.12.2016

Am 10.12.2016, dem Tag der Menschenrechte, werden wir unserer Forderung nach einer Rücknahme der Praxisverschärfung gegenüber eritreischen Flüchtlingen Nachdruck verleihen.

Wir versammeln uns ab 12.45 Uhr beim Berner Zytglogge. Von dort gehts dann weiter auf den Kornhausplatz, wo ab 13.00 Uhr unter dem Motto "No Slavery! No Limbo!" div. Ansprachen gehalten werden.

Definitiv mit von der Partie sind:

  • die Parlamentarierin Yvonne Fehri (sie reiste Anfang Jahr mit nach Eritrea, hat aber die Forderung nach einer Gesetzesverschärfung nicht mit unterschrieben);
  • Die Mediensprecherin des eritreischen Medienbundes
  • Vorsitzende der beiden Schweizer Sektionen der eritreischen Oppositionsparteien;
  • und last but not least unser Experte Dr. Daniel Rezene Mekonnen.

Wir wären euch dankbar, wenn ihr unseren Aufruf teilen und selbst mit dabei sein könntet! Die Betroffenen benötigen unsere Solidarität!

 

Kundgebung Kurz

Kundgebung Lang

Flyer

 

Aktuelles

Eine professionelle Betreuung unserer Ratsuchenden erfordert Zeit und Engagement. 
Dieses Engagement muss derzeit noch oft auf ehrenamtlicher Basis erfolgen. 
Somit ist giveahand.ch dankbar sowohl für ideelle als auch finanzielle Unterstützung. 


PC-Konto: 61-491827-4
IBAN: CH10 0900 0000 6149 1827 4

 

News

In der Strassenzeitung SURPRISE ist am 23. September 2016 ein Protrait über Annelies Djellal erschienen.

Portrait Annelies Djellal